Faszination der Biedermeier - Uhren
 
Großuhren aus der Biedermeierzeit üben heute noch
eine besondere Faszination auf den Beobachter aus.
Glücklich der Besitzer von Antiquitäten aus der Biedermeierzeit, ein besonderer Besitz mit stetig steigendem Wert!
Es war einfach, und es ist immer noch so, faszinierend, den Gang einer
Uhr zu beobachten und sich dabei Gedanken zu machen, wie es
die Uhrmacher teils vor hunderten von Jahren schafften, solche
Präzisionswerke zu entwickeln und zu fertigen.
Waren die Werkzeuge doch von unvorstellbarer Einfachheit, die Beleuchtung der Arbeitsplätze mehr schlecht als recht und die erforderlichen Materialien nur schwer zu bekommen.
Trotzdem wurde nie auf die Ästhetik eines Uhrwerkes und Uhrengehäuses vergessen.



Unterstützt wurden die Uhrmacher von Universitäten, die sich mit der Theorie einer Uhr auseinandersetzten, galt es doch, hoch präzise Zeitmesser zu entwickeln - zum Beispiel als Voraussetzung für die christliche Seefahrt. Ohne Wissen über die exakte Zeit gibt es keine genaue Standortbestimmung des Schiffes.

Hat man sich einmal für eine Großuhr, wie Wand- oder Standuhr, entschieden, wird man bald das beruhigende tick-tack nicht mehr vermissen wollen.
Und hat so eine besondere Uhr noch einen Stundenschlag, vielleicht eine
Melodie oder gar ein Musikwerk, freut man sich immer wieder über das Abspielen.

Die Uhrenmuseen in Wien - das Uhrenmuseum (www.wienmuseum.at) und das Geymüllerschlößl (www.mak.at) - zeigen eindrucksvoll alte Zeitmesser und antike Großuhren, auch mit besonderen Komplikationen. Besuche in diesen beiden Museen werden sicher den Wunsch nach einer eigenen Antikuhr für das eigene Zuhause verstärken.

Mein Devise lautet:
Alte Uhren aufkaufen, restaurieren, reparieren und an Liebhaber verkaufen. Sie erhalten bei mir Großuhren, Carteluhren, Wiener Laterndluhren, Mysterieuse, Mondphasen-Wanduhr mit Kalendarium, Tischuhren, alte Uhren, Antikuhren und Nixieröhrenuhren.


Darüber hinaus finden Sie in meinem Programm einige Produkte, die nicht unmittelbar etwas mit Uhren zu tun haben, aber - aus meiner Sicht - das Wesen eines Uhrenliebhabers ausmachen - aber sehen Sie selbst!